TVG Turnverein Grenchen

TURNVEREIN GRENCHEN
Sportverein mit 10 Abteilungen - unterschiedliche Sportarten

     

Home
Nach oben
TVG News
TVG Versammlungen
TVG Turnfeste
TVG Vereinsanlaesse
TVG Turnfestresultate
TVG Volleyballturnier
TVG 150 Jahre
Volontaris


150 Jahre TVG
1860 - 2010

 

Im 2010 konnten wir unser 150-Jahr-Jubiläum feiern.
Folgende Aktivitäten und Anlässe wurden durchgeführt und teils zusammen mit dem
Kultur Historischen Museum Grenchen erarbeitet:

19.03.10: Jubiläms-Generalversammlung
26.03.10: Vernissage Ausstellung
05.-12.05.10: Schweiz bewegt
28.05.10:
Podiumsdiskussion "Turnen einst und heute" und Vernissage Jubiläumsschrift
19.06.10: TVG-Volleyballturnier
21.08.10: Marktplatz-Event
17.09.10: Finissage Ausstellung
30.10.10: Jubiläumsfest
 


Jubiläums-Generalversammlung vom 19. März

Die diesjährige Generalversammlung, welche im Restaurant Parktheater stattfand, bildete den Auftakt zu den Jubiläumsaktivitäten. Zum Bericht


Museumsauftritt, Vernissage vom 26. März, 18h00

Der Museumsauftritt soll die geschichtliche Reise des TV Grenchens zeigen und dies der Öffentlichkeit zugänglich machen. Dabei sind nebst der Vernissage auch Diskussionen und Führungen geplant. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Die Sonderausstellung im Kultur Historischen Museum Grenchen zum Thema 150 Jahre Turnen und Sport in Grenchen ist vom 26.03. bis 27.09.10 jeweils am Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag von 14h - 17h besichtigt werden.



Präsident Markus Binz, Stadtpräsident Boris Banga und Regierungsrat Klaus Fischer 
inmitten der Ausstellung

Am 16. März wurde die mit grossem Aufwand vorbereitete Sonderausstellung „Bleib fit – 150 Jahre Turnen und Sport in Grenchen“ im Kultur-Historischen Museum mit der Vernissage eröffnet. Neben zahlreichen Mitgliedern des Turnvereins wohnten der Vernissage im Dachstock des Kultur-Historischen Museum auch Personen aus der regionalen Politik bei.

„Sport ist Bewegung, Sport ist Leben“, mit diesen Worten eröffnete Regierungsrat Klaus Fischer die Vernissage. Der Sport- und Kulturminister des Kantons Solothurn sieht in der Zusammenarbeit des Museums und dem Turnverein ein Projekt, das Kultur und Sport ideal verbindet. Stadtpräsident Boris Banga rückte die Bedeutung des Turnvereins für die Stadt Grenchen in den Vordergrund und blickte dabei auf die 150-jährige Vereinsgeschichte des TVG zurück. Aufgelockert wurde die Vernissage mit einer kleinen Turnlektion. Markus Binz, Präsident des Turnvereins Grenchen, animierte die Gäste zu Fitness-Übungen.





 

zum Seitenanfang


Schweiz bewegt vom 5.-12. Mai

Zusammen mit der Stadt wurden die Grenchner zu Bewegung animiert werden. Jede Minute zählte und wurde im coop Gemeindeduell gegen Bettlach gemessen. Dafür öffneten wir auch unsere Turnhallen und organisierten am 8. Mai einen historischen Turntag mit einem Stadt-Orientierungslauf.


Start bei der alten Turnhalle
 
                                                                   weiter zum Obrechtdenkmal


dann in den Stadtpark zu Dursli und Babeli mit Marsch

Himmel + Hölle beim Schulhaus


Gummitwist beim Stadthaus

Marktplatz mit
                          Seilspringen


Kniebeugen bei der Post und Hantelnheben beim Mazzini

 
Franzosenkreuz bei der Katholischen Kirche mit Jonglieren und HulaHup beim Kultur Historischen Museum
                                              

Geschafft, freundlicher Empfang im Museum. Danke allen aufgestellten Postenmitarbeitern und Helfern.

In der Turnhalle konnte man sich auch sportlich betätigen und Bewegungsminuten sammeln:


Sprintparcour
                                
                                 Handballwurf
Korbball
      und Badminton


und zum Abschluss eine kleine Verpflegung

zum Seitenanfang


Podiumsdiskussion "Turnen einst und heute"
und Vernissage Jubiläums-Schrift vom 28. Mai

Im Rahmen  des Jubiläums „150 Jahre Turnverein Grenchen“ lud das Kultur-Historische Museum Grenchen am Freitag , den 28. Mai um 19.00 Uhr zu einer Podiumsdiskussion unter dem Titel „Turnen einst und heute“  ein. Anschliessend wurde die Festschrift „150 Jahre Turnverein  Grenchen“ vorgestellt

An der Podiumsdiskussion redeten frühere und heutige Turner und Sportler über die Veränderungen, erzählten Interessantes von früher und wagten einen Ausblick in die Zukunft. In der illustren Runde diskutierten das Ehrenmitglied und ehemalige Oberturner Rolf Bleuer, die Präsidentin des Damenturnvereines, Marlène Sedlacek und die Präsidentin  der Volleyball-Abteilung., Angela Bertini. Dazu gesellten sich TVG-Präsident Markus Binz sowie Roland Giger. Der ehemalige Grenchner Lehrer hat sich einen Namen gemacht als Spitzenläufer, Trainer und oberster Funktionär im kantonalen und nationalen Turnwesen. Seit einem Jahr amtet er als Nationaltrainer bei den äusserst erfolgreichen Rollstuhl-Leichtathleten.


vlnr: Marlene Sedalcek, Angela Bertini (versteckt), Roland Giger, André Weyermann (Moderation), Rolf Bleuer und Markus Binz

Die im Anschluss vorgestellte Festschrift ist nun erhältlich und kann beim Geschäftsführer bestellt werden. Sie beleuchtet die verschiedenen Abteilungen des Vereins und widmet sich ebenfalls dem «Früher» sowie dem «Heute» – vom Sieg am Eidgenössichen Turnfest im Jahre 1936 bis zur gegenwärtigen Jubiläumsausstellung im Kultur-Historischen Museum wird so manches Ereignis aus der Vereinsgeschichte dokumentiert. Für die Aktiv-, Passiv- und Ehrenmitglieder ist sie gratis, ansonsten ist sie für CHF 15.- erhältlich.


So präsentiert sich die Festschrift von aussen

zum Seitenanfang


TVG-Volleyballturnier vom 19. Juni

Unser jährliches Volleyballturnier fand auch dieses Jahr statt. Weiteres im Bericht.

zum Seitenanfang


Marktplatz-Event vom 21. August

Am Marktplatzevent präsentiere sich der TVG und seine Abteilungen mit Shows und Mitmachaktionen der breiten Öffentlichkeit von Grenchen. Gleichzeitig organisierten wir den Kantonal-Final des Migros Sprints und erkoren die schnellsten Grenchner 2010.


zum Bericht

zum Seitenanfang


Finissage Ausstellung vom 17. September

Die Finissage der Sonderausstellung „Bleib fit! 150 Jahre Turnen und Sport in Grenchen“ fand am Freitag, 17. September im Kultur-Historischen Museum in Grenchen statt. Der bekannte Sporthistoriker Arturo Hotz hielt einen humorvollen Vortrag zum Thema „Ein Turnverein ist mehr als ein Turnverein“ und beleuchtete dabei die historischen sowie gesellschaftlichen Komponenten eines Sportvereins. Arturo Hotz erklärte den Inhalt seines Vortrags wie folgt: „Wenn sich Festredner über Geschichte und Sport vermeintlich tiefschürfende Gedanken machen, werden meist die Römer zitiert. Doch das Zitat „Mens sana in corpore sano“ ist irreführend, denn diese Aussage hat Juvenal nie gemacht. Wenn traditionelle Historiker über Sportgeschichte reflektieren, beschränken sie sich leider oft auf das Sporttreiben. Allgemein-Historiker hingegen stellen fest, dass es kein anderes Land gibt, das so viele Vereine kennt wie die Schweiz. Sie bedauern aber, dass sich die Forschung dafür noch wenig interessiert. Die Geschichte der Vereine ist fast ausschliesslich in Festschriften festgehalten. Ihr Nachteil: die Vergangenheit wird glorifiziert.“

 

Sportlerinnen und Sportler interessiert das, was eigentlich historisch relevant wäre, kaum. Mit Freude zeigen sie auf, wie seltsam einst doch geturnt wurde und wie sagenhaft modern sie heute sind. Ein ernsthaftes Dilemma bestehe nicht, meint Arturo Hotz, dennoch tue Aufklärung Not. Es gelte Brücken zu schlagen und Hintergründe zu erschliessen, die im Umfeld des Sportes bisher eher noch wenig Eingang gefunden haben.

Neben dem Referat dankte Museumsleiterin Angela Kummer nochmals allen Leihgebern, Sponsoren und Mitwirkenden bei der Ausstellungsgestaltung sowie den diversen Anlässen.

Insgesamt haben rund 1‘200 Personen, darunter 200 Kinder, die Ausstellung besucht. Auch einige Führungen konnten abgehalten werden. Kummer machte zudem einen Rückblick auf die Veranstaltungen des Jubiläumsjahres, angefangen bei der Vernissage am 26. März über den Turntag vom 8. Mai wie auch der Vernissage der Festschrift, etc.

Markus Binz, Präsident des Turnvereins Grenchen, dankte Angela Kummer im Namen des Turnvereins für die gute Zusammenarbeit und die gelungene Ausstellung sowie weiteren Aktivitäten.

Anschliessend diskutierten die Besucher bei einem Apéro, offeriert von der Metzgerei Guex, noch lange angeregt über die Ausstellung und das Turnen früher und heutzutage.

zum Seitenanfang


Jubiläumsfest vom 30. Oktober

Vor 150 Zuschauer hat der TV Grenchen am Samstag den 30. Oktober mit einer spektakulären Show das Jubiläumsjahr beendet.

Für den musikalischen Auftakt sorgte die Stadtmusik mit einem kleinen Konzert und versetzte das Publikum bereits in eine hervorragende Stimmung.

Nebst den Grussworten von Stadtpräsident Boris Banga und vom Vizepräsident des Solothurner Turnverbandes Renato Colbrelli präsentierte Turnverein-Präsident Markus Binz einen Rückblick über das ganz Jubiläumsjahr mit allen Aktivitäten. Die tollen Erlebnisse an der interessanten Ausstellung im Natur-Historischen Museum, die ausführlich beschriebene Festschrift, die schnellen Sprints während dem Marktplatzevent sowie alle Apéros wurden noch einmal präsentiert und bleiben unvergessliche Erlebnisse.

Weitere Höhepunkte an dieser Jubiläums-Show setzten die hohen Sprünge der erfolgreichen Trampoliner sowie die Mini-Trampolin Vorführung der Geräteturner. Eine erfreulich frische Darbietung zeigte uns eine Turn-Formation vom TV Lengnau.

So richtig verzaubert hat uns Magier Ron Bertolla mit seinen unglaublichen Tricks gespickt mit viel Humor.

Beim anschliessenden Apéro riche konnten dann die vielen Erlebnisse aus vergangenen Zeiten sowie dem Jubiläumsjahr noch einmal zusammen besprochen werden.









zum Seitenanfang


Unsere Partner und Sponsoren:

Baloise Bank SoBa, Blumenatelier, Bürgergemeinde Grenchen, Coiffeur Amedeo, Däster-Stiftung, Fessler, Garage Thomi, Glaus Wyhuus, Guex, Horisberger, Lotterie-Fonds SO Kultur, Mägli, Mathys Stiftung, Migros, Museums-Gesellschaft Grenchen, PGM, Raiffeisenbank, Regiobank, Riem Druck, Stadt Grenchen, SWG, Synthes, Titoni, Vogelsang, Weppworx, Zumbach InnoBau

zum Seitenanfang


Letzte Bearbeitung dieser Seite: 17.07.15